Uwe Schneider © 2018 • DatenschutzrichtlinieImpressum

Dipl.-Psych. Uwe Schneider

 

 

Psychotherapie

Beratung

Supervision

 

• Verhaltenstherapie »

Hier finden Sie Informationen zu dieser Therapieform.


• Schematherapie »

ist eine Ergänzung und Weiterentwicklung der Verhaltenstherapie.


• Selbsthilfe »

SEKIS - Berliner Selbsthilfegruppen-

Angebote

 

 

 

Leistungen

 

 

Behandlungsverfahren und Arbeitsbereiche

 

Bezüglich der angebotenen therapeutischen Leistungen können Sie sich gerne ausführlicher auf meiner Seite unter www.therapie.de informieren.


Sprechstunden (25/50 Min.) und Akutbehandlungen (bis zu 12 Sitzungen à 50 Min.) bieten nur Raum für sehr kurze Interventionen, ersetzen somit keine Psychotherapie.

Beim Vorliegen einer Suchterkrankung muss eine Abstinenz innerhalb der ersten 10 Sitzungen ärztlich bestätigt werden.


Bei Fragen zu den Themen verhaltenstherapeutische Supervision, Sexual- und Paartherapie, Coaching oder verhaltenstherapeutische Weiterbildung, senden Sie mir bitte eine E-Mail oder rufen mich an.

 

 

Kosten

 

Nach der psychologischen Diagnostik und der Diagnosestellung muss eine Psychotherapie beantragt werden. Die Kosten einer Psychotherapie können von den privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen sowie der Beihilfe übernommen werden. 


Bitte informieren Sie sich im Vorfeld insbesondere über die Modalitäten Ihrer privaten Krankenversicherung.


Die schriftliche Beantragung einer Behandlung wird weitgehend von meiner Seite aus organisiert. Hierfür muss nach dem Erstgespräch zumeist eine erweiterte psychotherapeutische Diagnostik (2-3 Sitzungen) durchgeführt werden. Auch diese Kosten werden von der Krankenversicherung übernommen. Die Therapie kann verlängert werden. Dafür ist ein erneuter Antrag notwendig. Weitere wichtige Informationen finden Sie bei der Bundespsychotherapeutenkammer und der DPtV.


Andere Leistungen wie Sexualberatung, Paartherapie, Coaching und Supervision sind Privatleistungen. In einigen Fällen übernimmt der Arbeitgeber die Kosten für eine berufliche Supervision.


Ich betreibe eine reine Bestellpraxis, in der mit längeren Terminvorläufen gearbeitet wird.  Kurzfristig abgesagte Termine können in der Regel nicht neu vergeben werden. Daher sind verbindliche Terminvereinbarungen notwendig.


Termine können ohne Angabe von Gründen bis zu 48 Stunden vorher abgesagt werden. Für den Fall, dass reservierte Termine nicht wahrgenommen werden, ist der Patient nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (§615 BGB, sog. Annahmeverzug) grundsätzlich verpflichtete, dem Therapeuten die hierdurch entfallene Vergütung zu ersetzen. Weiteres regelt eine schriftliche Vereinbarung.



Erfolgsaussichten und Nebenwirkungen


Die positiven Erfolgsaussichten von psychotherapeutischen Behandlungen sind wissenschaftlich seit vielen Jahren sehr gut belegt. Dennoch ist es möglich, dass kurz- oder längerfristig eine Verschlechterung (z. B. Traurigkeit, soziale Konflikte) eintreten kann. Auch kann einmal der gewünschte Erfolg überhaupt ausbleiben. Bei Zweifeln an der Behandlung, bitte ich Sie, diese möglichst früh offen anzusprechen, damit wir Wege für eine erfolgversprechende Behandlung finden können.


Zudem möchte ich Sie darauf hinweisen, dass z.B. bei Versicherungen (PKV, Berufsunfähigkeitsversicherungen) oder bei einer geplanten Verbeamtung eine vorherige Psychotherapie evtl. angegeben werden muss.




 

 

 

Kontakt:

 

 

 

Ärztezentrum Ruschestraße

 

Ruschestraße 103

 

10365 Berlin

 

Tel: 030 743 922 84

 

E-Mail: mail(at)uwe-schneider-praxis.de